Eine Auszeit vom Alltag nahmen sich am Samstag 14 Frauen, die der Einladung der kfd Irmgarteichen, Hainchen und Werthenbach zur Pilgerwanderung von Irmgarteichen nach Netphen gefolgt waren.
Auf dem Weg durch den teilweise schon herbstlich gefärbten Wald hielten sie an fünf Stationen mit herrlichem Ausblick inne. Eine jede Station beschäftigte sich mit einer Frauengestalt aus der Bibel, deren Geschichte und, was sie uns heute noch sagen kann.

Die von Angelika Schäfer vorbereiteten Texte trafen auf großes Interesse der Teilnehmerinnen, da sie in den sogenannten Lesejahren in den Gottesdiensten oft gar nicht oder nur teilweise vorkommen und daher weniger bekannt sind. Auf der Deuzer Höhe legte die Gruppe eine Kaffeepause ein. Erst am späten Nachmittag setzte dann erst etwas Nieselregen ein, was der Stimmung in der Frauengruppe aber keinen Abbruch tat.
Einen schönen Abschluss fand die Wallfahrt in der Vorabendmesse in Netphen, in der Vikar Steden auch Bezug auf das Thema Wallfahrt nahm. Anschließend ließen die Frauen die schöne Zeit bei einem Abendessen im Restaurant Stella ausklingen. Ein kleine Auswahl an Bildern finden Sie hier in der Bildergalerie.

kfd pilgern 10